Wasserspender

Das Ziel

Trinken ist sehr Gesund und Wichtig für jeden von uns.

Mit dem Wasserspender wird erreicht dass die Schüler und Schülerinnen stetig Wasser umsonst oder zum kleinen Preis zur Verfügung stehen haben. Dadurch dass der Wasserspender in der Schule, an einem für jeden Schüler zugänglichen Ort steht, soll damit ebenfalls erreicht werden, dass die Schüler und Schülerinnen im Sommer oder wenn es generell wärmer wird, nicht so viele Wasserflaschen mitbringen müssen. Das Wasser aus dem Wasserspender ist für jeden Schüler und für jede Schülerin kostenlos oder sehr günstig, dadurch ernähren sie sich gesünder und kaufen nicht direkt Cola oder sonstige Softdrinks.

Probleme die durch die Maßnahme gelöst werden

Die Schüler und Schülerinnen müssen jeden Tag etwas zu trinken mit in die Schule bringen. Viele aber vergessen dies häufiger, sodass sie sich etwas zu trinken kaufen müssen. Trinken ist sehr wichtig, gerade an warmen Tagen. Durch Einführung des Wasserspenders inder Schule haben viele Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit sich ständig etwas zu trinken zu holen, ohne andauernd etwas dafür zu bezahlen.

Dadurch dass die Schüler und Schülerinnen keine schweren Wasserflaschen mit in die Schule nehmen müssen, schonen sie ihren Rücken. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit so viel Wasser abzuzapfen wie sie für den Schultag brauchen.

Durch verschiedene Sorten von Mineralwasser ist für jeden etwas dabei.

Es ist ebenfalls umweltbewusster wenn die Schüler und Schülerinnen wiederverwendbare Flaschen, die man erhält, benutzt und somit Wasser in der Schule abzapfen als jeden Tag eine Plastikflasche eines Supermarktes mitzubringen. Das spart Platz im Rucksack und ist ebenfalls günstiger für die Eltern.

Mögliche Umsetzungsschritte

  • überlegen wo genau der Wasserspender stehen soll
  • bei anderen Schulen anfragen, die einen Wasserspender haben (um vorab Informationen zu erhalten)
  • recherchieren (Unternehmen die solche Wasserspender anbieten)
  • Angebote einholen und vergleichen
  • Umfrage an der eigenen Schule (Wasserspender ja oder nein)
  • Ergebnisse zusammenstellen (z.B in einem Schaubild)
  • Kostenplan erstellen (einmalige und laufende Kosten)
  • Absprache mit der Schulleitung oder mit den zuständigen Leuten
This project has been funded with support from the European Commission.
This publication reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.